1.2.1 Eingangstest Mechanik

Dies ist ein einreichbarer Test:
  • Im Gegensatz zu den offenen Aufgaben werden beim Eingeben keine Hinweise zur Formulierung der mathematischen Ausdrücke gegeben.

  • Der Test kann jederzeit neu gestartet oder verlassen werden.

  • Der Test kann durch die Buttons am Ende der Seite beendet und abgeschickt, oder zurückgesetzt werden.

  • Der Test kann mehrfach probiert werden. Für die Statistik zählt die zuletzt abgeschickte Version.





Mit diesem Test haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kenntnisstand in der Mechanik zu testen.

Aufgabe 1.2.1  
Vervollständigen Sie die Tabelle.

Größe Einheit
Länge
Kraft
Kilogramm (kg)




Aufgabe 1.2.2  
Auf dem Dach einer Garage mit den Abmessungen L=5m Länge, B=3m Breite und H=2,75m Höhe liegt eine d=10cm dicke Schneeschicht. Der Schnee habe eine Dichte von ρ=200 kg m3 . Wie groß ist die Schneemasse m, die auf der Garage lastet?

Tragen Sie den Zahlenwert und die Einheit in das Eingabefeld ein.  
Antwort: m =


Aufgabe 1.2.3  
Das Etikett auf einem Farbeimer mit 5l Farbe verspricht das Anstreichen von 25 m2 Wandfläche. Welche Schichtdicke d liegt dieser Berechnung zugrunde?

Tragen Sie den Zahlenwert und die Einheit in das Eingabefeld ein.  
Antwort: d =


Aufgabe 1.2.4  
Um die Dichte eines mHolz =900g schweren Holzkörpers zu bestimmen, wird dieser an einem mBleiblock =567g schweren Bleiblock befestigt und in einem mit Wasser gefüllten Überlaufgefäß versenkt. Dabei fließen V=1,55l Wasser heraus, wobei das Gefäß vorher vollständig gefüllt war. Die Dichte von Blei beträgt ρBlei =11,34 g cm3 . Welche Dichte ρHolz hat der Holzkörper?

Tragen Sie den Zahlenwert in das Eingabefeld ein.  
Antwort: ρHolz = g cm3


Aufgabe 1.2.5  
Geben Sie die Koordinaten des Schwerpunkts S der abgebildeten Fläche an.

././Physikkurs/ET_Mechanik/images/MINTFIT_Mechanik_P3_44_jfif.png
Abbildung 1: Abbildung (C)



Tragen Sie den Zahlenwert in das Eingabefeld ein.  
Sx = cm 
Sy = cm


Aufgabe 1.2.6  
Wie groß ist die Federkonstante D der dargestellten Feder, wenn die Federruhelage bei 0cm liegt?
Rechnen Sie mit g=10 m s2 .


././Physikkurs/ET_Mechanik/images/MINTFIT_Mechanik_21_jfif.png
Abbildung 2: Abbildung (C)

 
Wählen Sie eine Antwort:
D=40 g cm
D=20 g cm
D=40 N m
d=20 N m
 


Aufgabe 1.2.7  
Anna und Lisa veranstalten ein Wettrennen. Anna läuft immer mit der gleichen Geschwindigkeit. Lisa läuft mit konstanter Beschleunigung los, bleibt dann abrupt stehen, verschnauft kurz und läuft dann wieder los wie zuvor. Ordnen Sie die abgebildeten Diagramme A und B dem Laufverhalten von Anna oder Lisa zu. Wählen Sie hierbei gleichzeitig aus, ob es sich bei dem entsprechendem Diagramm um den zeitlichen Verlauf der zurückgelegten Strecke s(t) oder den der Geschwindigkeit v(t) handelt.
././Physikkurs/ET_Mechanik/images/MINTFIT_Mechanik_P2_7_jfif.png
Abbildung 3: Abbildung (C)



Diagramm A zeigt Diagramm B zeigt


Aufgabe 1.2.8  
Ein Stein (Masse m=5kg) wird mit der Anfangsgeschwindigkeit v=10 m s vom Boden senkrecht nach oben geworfen. Der Luftwiderstand ist zu vernachlässigen.
Nach welcher Zeit t ab dem Abwurf trifft der Stein auf dem Boden auf?
Rechnen Sie mit g=10 m s2 .

Tragen Sie den Zahlenwert und die Einheit in das Eingabefeld ein.  
Antwort: t =


Aufgabe 1.2.9  
Bei einer gleichförmigen Kreisbewegung tritt eine Radialbeschleunigung auf, welche stets in Richtung des Kreismittelpunktes zeigt.
Wählen Sie im Folgenden eine Antwort:
 
Wird bei unverändertem Radius die Bahngeschwindigkeit verdoppelt, ...
... reduziert sich die Radialbeschleunigung auf ein Viertel.
... reduziert sich die Radialbeschleunigung um die Hälfte.
... bleibt die Radialbeschleunigung konstant.
... vervierfacht sich die Radialbeschleunigung.
 


Aufgabe 1.2.10  
Das abgebildete Fadenpendel besteht aus einer punktförmigen Masse m und einem im Punkt P befestigten masselosen Faden der Länge L. Während einer halben Periode werden die 5 dargestellten Positionen A, B, C, D und E durchlaufen. Wo ist die Geschwindigkeit der Masse am größten?  


././Physikkurs/ET_Mechanik/images/MINTFIT_Mechanik_P3_32_jfif.png
Abbildung 5: Abbildung (C)

 


Wählen Sie eine Antwort:
Position A
Position B
Position C
Position D
Position E
überall gleich
 


Aufgabe 1.2.11  
Eine Kiste steht auf einer schiefen Ebene mit dem Neigungswinkel α. Nehmen Sie an, dass zwischen der Reibungskraft FR und der Normalkraft FN der Zusammenhang FR μ· FN (Coulombsche Reibung) gilt. Wie groß muss der Reibungskoeffizient μ mindestens sein, damit die Kiste nicht rutscht?  


././Physikkurs/ET_Mechanik/images/MINTFIT_Mechanik_P3_36_jfif.png
Abbildung 6: Abbildung (C)

 


Wählen Sie eine Antwort:
μ=sin(α)
μ=cos(α)
μ=tan(α)
μ=arcsin(α)
μ=arccos(α)
μ=arctan(α)
Keine Aussage möglich
 


Aufgabe 1.2.12  
Welche ungefähre Entfernung hat ein Gewitter, wenn man den Donner 6s nach dem Blitz hört? (Die Schallgeschwindigkeit beträgt 333 m s .)
Wählen Sie eine Antwort:
1km
2km
3km
6km
 


Aufgabe 1.2.13  
Ein PKW ( m=1000kg) fährt mit der Geschwindigkeit v=108 km h . Bestimmen Sie seine kinetische Energie.  
Antwort:


Aufgabe 1.2.14  
Ein Fahrradfahrer fährt mit einer Geschwindigkeit von v=6 m s und besitzt dabei die kinetische Energie Ekin =1080J.  
Wie groß ist die Masse des Fahrradfahrers?


Aufgabe 1.2.15  
Zwei identische Klötze A und B rutschen reibungsfrei von der in der Skizze dargestellten Startposition los. Welcher Klotz hat am Ende der Rampe die größte kinetische Energie? 


././Physikkurs/ET_Mechanik/images/MINTFIT_Energie_P3_70_jfif.png
Abbildung 8: Abbildung (C)

 


Wählen Sie eine Antwort:
Klotz A.
Klotz B.
Beide gleich.
Kann nicht entschieden werden.
 


Aufgabe 1.2.16  
Ein Tennisball wird aus der Höhe h0 auf eine Steinplatte (Höhe 0m) fallen gelassen. Ordnen Sie jedem Zustand des Balls eine Energieform bzw. mehrere Energieformen zu. Markieren Sie diese entsprechend mit "ja" (=Energieform ist vorhanden) oder "nein" (=Energieform ist nicht vorhanden) in der Tabelle.

Größe Einheit
LageenergieBewegungsenergie Thermische Energie Spannenergie
1) Tennisball in der Höhe h0 ja nein nein
2) Tennisball in der in der Luft beim Fallen ja nein nein
3) Tennisball berührt die Steinplatte (im Umkehrpunkt) nein ja
4) Tennisball in der Luft beim Steigen (erreicht h0 nicht mehr) ja




 
 
        

Hier erscheint die Testauswertung!