1.1.3 Bearbeitung

 

Bearbeitung der Übungsaufgaben


Video 3: Einführung in die Aufgaben (C) .



Bitte legen Sie sich für die Bearbeitung der Aufgaben vorher Papier, Bleistift und einen Taschenrechner zurecht. Lassen Sie sich Zeit zum Durchdenken der Aufgabenstellung, machen Sie gegebenenfalls eine Skizze und suchen Sie nach einem Lösungsansatz. Sobald Sie glauben, die richtige Antwort gefunden zu haben, tragen Sie Ihr Ergebnis in das Antwortfeld ein. Bei der Eingabe wird angezeigt, ob das Ergebnis richtig ist. Bisweilen erhalten Sie nach einer falschen Antwort Hinweise und haben die Möglichkeit weiterer Antwortversuche. Falls Sie mit der Aufgabe oder der Eingabe nicht zurecht kommen, können Sie auf die Schaltfläche „Lösung“ klicken.

Sie können die Übungen zu den einzelnen Themen beliebig oft durchführen. Sie können am Ende der Aufgaben stets neue Aufgaben generieren (Beachten Sie das sich Aufgaben auch nur in den Zahlenwerten unterscheiden können). Die von Ihnen erzielten Ergebnisse in den Aufgaben bleiben natürlich vertraulich und werden nicht weitergegeben.

Je nach Aufgabe werden von Ihnen verschiedene Eingaben erwartet:

Steht die Einheit schon hinter dem Eingabefeld, müssen Sie nur den Zahlenwert Ihres Ergebnisses eintragen. Werden Nachkommastellen verlangt, so werden diese mit einem Komma , ) als Dezimalzeichen abgetrennt, also zum Beispiel „2,5“ für zweieinhalb. Oft müssen Sie aber die Einheit selbst mit in das Antwortfeld eintragen. Diese kommen nach dem Zahlenwert und einem Leerzeichen. Potenzen von Einheiten werden mit dem Dach-Zeichen (ˆ) geschrieben, also zum Beispiel „mˆ2“ für Quadratmeter. Bei sehr großen oder sehr kleinen Zahlen kann die Exponentialschreibweise benutzt werden, wobei die Zehnerpotenz nach einem „E“ folgt, also z.B. 2,5E6 mˆ2 für zweieinhalb Millionen Quadratmeter.


Beispiel 1.1.4  
Testen Sie hier einmal die Eingaben von Zahlenwerten und EInheiten. Wenn Sie das korrekte Ergebnis eingegeben haben wird das Feld grün. Bei Falscher oder noch unvollständiger Eingabe ist das Feld rot.
Das Ergebnis hier beträgt A=45,5m2
  • Die Einheit ist vorgegeben:
    A =
    m2

  • Es ist keine Einheit vorgegeben:
    A =


  • Nutzen Sie die Exponentialschreibweise:
    A = E 



Schauen Sie sich den Tipp an in dem Sie darauf klicken.


Manchmal wird eine Formel als Eingabe erwartet. Hierzu müssen Sie die Hinweise bei der Aufgabenstellung beachten.


Beispiel 1.1.5  
Eingabefeld für Formeln: Eingabe einer Formel unter Beachtung der Hinweise zum Format
 
Sie stellen zwei Kisten mit den Massen m1 und m2 übereinander.
Wie groß ist die Kraft F, die Sie zum Anheben der beiden Kisten benötigen?
F =
m1 und m2 werden als „m1“ bzw. „m2“ eingegeben. Benutzen Sie g als Eingabe für die Erdbeschleunigung g.


Bei der Eingabe von Ergebnissen für die automatische Korrektur ist das System natürlich nicht beliebig flexibel und automatische Korrekturen können schlecht einen Menschen ersetzen. Mit etwas Übung sollte der Umgang mit den Aufgaben aber gelingen, solange sich kein Fehler eingeschlichen hat. Abgesehen von numerischen Eingaben und Formeleingaben gibt es verschiedene Auswahlfelder. Zur Übung finden Sie einige Aufgaben in der Aufgabenansicht dieser Seite. Weitere Übungen zur Eingabe von gerundeten Zahlen und Einheiten finden sich bei den Aufgaben zu der Seite 1.3.3.

Aufgabe 1.1.6  
  1. DropDown-Felder: richtige Lösung auswählen
     
    Vervollständigen Sie folgende Aussage:
    Die Einheit der Kraft ist

  2. Ankreuzfeld mit nur einer richtigen Lösung: eine Lösung auswählen und überprüfen
     
    Welchen Wert hat die Fallbeschleunigung in der Nähe der Erdoberfläche?
     
    g=9,81 m s
    g=1,00 m s2
    g=9,81 m s2
     
     
    Wenn nicht anders angegeben, sollte für die Erdbeschleunigung immer g=9,81 m s2 verwendet werden.

  3. Ankreuzfeld mit ggf. mehreren richtigen Lösungen: alle richtigen Lösung auswählen, alle falschen Lösungen abwählen und überprüfen
     
    Wählen Sie die richtigen Lösungen aus.
    Die Geschwindigkeit kann in Kilometer pro Stunde gemessen werden.
    Die Geschwindigkeit ist immer konstant.
    Die Geschwindigkeit hat eine Richtung.
    Die Geschwindigkeit ist eine Basisgröße.
     


  4. Ankreuzfeld mit ggf. mehreren richtigen Lösungen und Optionen für richtig und falsch: alle richtigen Lösung auswählen, alle falschen Lösungen auswählen und überprüfen
     
    Welche der folgenden Aussagen sind richtig, welche falsch?
     
    Die Geschwindigkeit kann in Kilometer pro Stunde gemessen werden. Richtig   Falsch
    Die Geschwindigkeit ist immer konstant. Richtig   Falsch
    Die Geschwindigkeit hat eine Richtung. Richtig   Falsch
    Die Geschwindigkeit ist eine Basisgröße. Richtig   Falsch
     




Zum Einstieg in den Kurs sollten Sie die folgenden Einführungsabschnitte durcharbeiten:
 


  • 1.3.1 zu physikalischen Größen, Einheiten, Zahlendarstellung,

  • 1.3.2 zu physikalischen Vektorgrößen,

  • 1.3.3 zu dem Umgang mit Unsicherheiten physikalischer Größen und der Eingabe bei Aufgaben, bei denen diese berücksichtigt werden muss.