2.1.4 Wärmelehre

Dies ist ein einreichbarer Test:
  • Im Gegensatz zu den offenen Aufgaben werden beim Eingeben keine Hinweise zur Formulierung der mathematischen Ausdrücke gegeben.

  • Der Test kann jederzeit neu gestartet oder verlassen werden.

  • Der Test kann durch die Buttons am Ende der Seite beendet und abgeschickt, oder zurückgesetzt werden.

  • Der Test kann mehrfach probiert werden. Für die Statistik zählt die zuletzt abgeschickte Version.





Mit diesem Test haben Sie die Möglichkeit, Ihren Kenntnisstand in der Wärmelehre zu testen.
Aufgabe 2.1.37  
Welche Aussagen sind richtig?
Es gibt eine maximale absolute Temperatur. Richtig   Falsch
Es gibt eine minimale absolute Temperatur. Richtig   Falsch
Eine Temperatur von 8 C ist das Gleiche wie eine Temperatur von 8K. Richtig   Falsch
Eine Temperaturdifferenz von 8 C ist das Gleiche wie eine Temperaturdifferenz von 8K. Richtig   Falsch
 




Aufgabe 2.1.38  
Wie viel Wärmeenergie muss einer Wassermenge von 2kg entzogen werden, damit sie von 80 C auf 20 C abgekühlt wird? 
(Hinweis: Die spezifische Wärmekapazität des Wassers beträgt cWasser =4,2 kJ kg·K .) 


Wählen Sie eine Antwort:
126kJ
168kJ
504kJ
673kJ
 


Aufgabe 2.1.39  
Marie hält einen kalten Metallstab in der Hand. Währenddessen wird ihre Hand kälter. Was passiert mit dem Metallstab?  


Wählen Sie eine Antwort:


Der Metallstab wird wärmer, da Wärmeenergie vom Metall auf die Hand übertragen wird.
Der Metallstab wird wärmer, da Wärmeenergie von der Hand auf das Metall übertragen wird.
Der Metallstab ändert seine Temperatur nicht, da die gleiche Menge an Wärmeenergie von der Hand auf den Metallstab wie vom Metallstab auf die Hand übertragen wird.
Der Metallstab ändert seine Temperatur nicht, da keine Wärmeenergie ausgetauscht wird.
 


 
 
        

Hier erscheint die Testauswertung!