Datenschutzerklärung



 
 
Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten  
 
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Nutzerverhalten (Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)).  
 
Verantwortlich gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO ist die Leitung der anbietenden Einrichtung gemäß dem Impressum dieses Onlineangebots.  
 
Bei der freiwilligen Anmeldung zum Onlinekurs sowie bei Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name) von uns gespeichert. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Ihre Kursdaten und persönlichen Daten können Sie jederzeit löschen, indem Sie auf der Anmeldungsseite die Löschung Ihres Accounts vornehmen.  
 
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Übertragung von Aufgabenlösungen oder Kommunikation per E-Mail oder Chat) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.  
 
Bei der Nutzung des Angebots ohne explizite Anmeldung (Registrierung) erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser nach den von Ihnen vorgenommenen Einstellungen an unseren Server übermittelt (Server Log Files). Zur Ansicht unserer Website erheben wir die Daten, die hierfür und zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit technisch erforderlich sind gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO:
  • Anonymisierte IP-Adresse,

  • Datum und Uhrzeit der Angebotsnutzung,

  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),

  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,

  • jeweils übertragene Datenmenge,

  • Webseite, von der die Anforderung kommt,

  • Typ und Name des genutzten Browsers.

 
Diese Daten sind anonymisiert und können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden, falls keine Anmeldung zum Angebot vorgenommen wurde. Eine Zusammenführung dieser Daten (in anonymisierter Form) mit anderen Datenquellen (insb. Nutzungszeiträumen) wird zum Zwecke statistischer Auswertungen und zur Verbesserung des Angebots vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.  
 
 
 
SSL-Verschlüsselung  
 
Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Testfragefelder und der Punktestände im Angebot, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Diese Form der Übertragung ist der Standard für das gesamte Angebot. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, in aller Regel nicht von Dritten mitgelesen werden.  
 
 
 
Ihre Rechte  
 
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
  • Recht auf Auskunft,

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit.



Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Im Fall offensichtlich unbegründeter oder exzessiver Anträge können wir ein angemessenes Entgelt verlangen. Ansonsten werden die Informationen unentgeltlich zur Verfügung gestellt (Art. 12 Abs. 5 DS-GVO). Im Fall begründeter Zweifel an der Identität der Person, die vorstehende Rechte geltend macht, können wir zusätzliche Informationen anfordern, die zur Bestätigung der Identität erforderlich sind (Art. 12 Abs. 6 DS-GVO).  
 
 
 
Cookies und lokale Datensicherung  
 
Die Seiten des Angebots legen keine Cookies im Browser ab, sondern speichern Daten (insb. die oben aufgezählten Kommunikationsdaten sowie die Kursdaten, eingetragene Aufgaben- und Testergebnisse und Nutzungsdaten wie Zeiträume und Reihenfolge der bearbeiteten Aufgaben) über die lokale Datenablage im Browser (localStorage) persistent ab. Diese Daten bleiben auch nach Schließung des Browsers erhalten und werden für eine sinnvolle Nutzung des Angebots benötigt. Sofern eine Anmeldung und Registrierung zum Angebot vorliegt, werden diese Daten zusätzlich an einen unserer Server übertragen, dort gespeichert und für statistische Zwecke anonymisiert ausgewertet, sowie auf Anfrage ihrerseits personalisiert verwendet (beispielsweise zum Ausstellen einer Teilnahmebestätigung für das Angebot).  
 
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass die Nutzung der lokalen Datenablage unterbunden wird. Sie können jederzeit die Daten in der lokalen Datenablage des Browsers löschen, dabei gehen Angebotsdaten wie beispielsweise Testergebnisse und Punktestände verloren falls keine Anmeldung/Registrierung zum Kurs vorliegt. Eine Registrierung kann durch Löschung des Accounts auf der Anmeldungsseite aufgehoben werden, auch in diesem Fall wird die lokale Datenablage gelöscht.  
 
Falls das Angebot über eine Lernplattform (beispielsweise ILIAS oder moodle) betrieben wird, werden Daten zusätzlich gemäß den Datenschutzerklärungen der Lernplattformen erhoben und verarbeitet. Über diese werden Sie auf den Seiten der anbietenden Einrichtung sowie der Lernplattform informiert. In der Regel haben Sie den entsprechenden Regelungen bei der erstmaligen Anmeldung zur Lernplattform zugestimmt.